Kamelien

Kamelien gab es bei mir schon im ersten eigenen Garten 2004.

Frosthart, ohne Krankheiten, müssen nicht geschnitten werden, keine Dornen, tolle Blütenfarben und -formen und dazu auch noch Kandidaten für die Schattenplätze, das hat mich überzeugt.

 

So kam eine Sorte nach der andere dazu und mittlerweile sind auch die Schattenplätze leider voll.

Kamelienpracht

 

 

 

 

 

 

 

 

Kamelien in Pflege


An Sorten pflege ich derzeit:

- Adelina Patti

- Minato-no-akebono

- Freedom Bell

-  Jurys Yellow

- Black Lace

- Nuccios Gem

- Alba Plena

- Lipstick

- Tama-no-ura

- Ville de nantes

- Margarete Davis

etc.