Kakteen (für das Freiland)

Kakteen ist ein großes Thema für sich, in das ich nur bedingt einsteigen möchte, da ich hier zum Sammeln neige und ich lieber reduzieren möchte, anstatt ein neues Hobby im Hobby anzufangen.

Mir haben es hier die Kugelkakteen (z.B. Escobaria, Echinocereus) angetan, mangels ausreichend frostharter Säulenkakteen (muss aber auch mehr ausprobiert werden).

Bei den Ohrenkakteen (Opuntia), mag ich nur die Ohren ohne Dornen, sprich glatt oder mit den Haardornen (Glochidien).

Ein weiterer Anspruch an die Kakteen im Garten ist, dass sie möglichst winterhart sind, sprich keinerlei Schutz brauchen.

Hier mache ich Ausnahmen für die Kakteen, auf die ich dann doch per Zufall gestoßen bin und die ich unbedingt erhalten möchte. Ich erwähne das dann aber auch in den Beschreibungen.

Kugelkakteen


 

Escobaria:          missouriensis, nelliae (minima), orcuttii, sneedii ssp. leei, vivipara

Echinocereus:     triglochidiatus, t. v. inermis, roetteri, coccineus, rosei, rigidissimus, reichenbachii

Gymnocalycium: andrea (gelbe und rosa Blüte), gibbosum v. nigrum

Pediocactus:       bradyi, simpsonii, knowltonii

Maihuenia:          patagonica, Hybriden

Maihueniopsis:    darwinii, neuquensis

 

Opuntien / Ohrenkakteen


 

Opuntia fragilis "Freiberg": gelbe Blüten, winterhart, vermehrt sich gut, Glochiden

O. violacea:                      wächst wenig stark, blüht stark, winterhart, ausgepflanzt 2015, Glochiden 

O. macrocentra SB 911:    blaue Farbe, neigt zu Cristatenbildung, winterhart, Glochiden, einzelne Dornen, Früchte

O. basilaris:                     dornenlos, nässeempfindlich. aus USA, Auspflanzung 2016, 

O. basilaris var. clavata     dornenlos, violette Blüte, langgezogene Ohre

O. Santa Rita:                 DAS Mickey Maus-Ohr, aus USA, soll bis -17 Grad gehen, Test 2016, Glochiden 

O. Baby Rita:                  Hybride aus basilaris x Santa Rita, aus USA, soll winterhart sein, Auspflanzung 2016, Glochiden 

 

Cylindropuntien


1  

Neben C. imbricata die wüchsig ist und winterhart, habe ich auch C. imbricata "pinky", welche langsam wüchsig ist und die Neuaustriebe herrlich pink leuchten. Auch "Pinky" wächst bei mir ohne Schutz.